Die "Pilot-Pilot-Region"

Herzogenbuchsee

Gelegen im Oberaargau, ist Herzogenbuchsee und seine Nachbargemeinde Ober- und Niederönz ein Innovationshotspot – vor allem für Mobilität. Hier spannen die Menschen zusammen, wenn sie etwas erreichen wollen. Hier wurde das „Bürgerbusmodell“ von mybuxi geboren. Hier fuhr das erste elektrische „Buxi“ der Schweiz – und daher kommt der Name nicht nur von Bus-Taxi „sondern es ist auch eine Hommage an „Buchsi“, wie Herzogenbuchsee auch genannt wird. 

Der Verein EBuxi ist unser Partner in Herzogenbuchsee und erbringt die Fahrleistungen 

Der (Pilot)Betrieb startete am 28. April 2019. Bis Ende Februar haben etwa 50 Fahrerinnen und Fahrer über 22’000 Passagiere befördert. Seit 24. Februar 2020 ist ein zweites elektrisches Fahrzeug –  auch ein Nissan eValia – im Einsatz. 

Das Betriebsgebiet umfasst die Gemeinden Herzogenbuchsee und Niederönz. Es liegen Anfragen von mehreren Nachbargemeinden vor, das Angebot auszuweiten. 

Mit etwa 3’000 Fahrgästen pro Monat ist das Angebot sehr gut nachgefragt – es fährt 7 Tage die Woche vom ersten bis zum letzten Zug, etwa 18 Stunden pro Tag.